LIEBE HILDE...LIEBE HILDE... | Graphit, Tee, Tinte und Stempel auf Papier, 11,5 x 19,5 cm, 2009
Werkgruppe:
Vexierbriefe

Liebe Hilde, nun ist es 165 Tage her, als mich noch Deine sanften Haare aus den Träumen streichelten. Ich weigere mich leidend dieses Wohlgesonnene und Lebendige meiner Erinnerung preiszugeben und vergieße Tränen wenn ich heute den wolkenlosen Himmel betrachte. Dass Du mir so fehlen wirst wussten wir beide! Keine Angst, Du würdest mich hintergehen, keine Angst, dass ich Dir untreu bin! Einzig Angst in meinem Leben wird die Erinnerung sein. Wenn ich wieder das Gestüt betrete und endlich mit Dir bei unserer alten Truhe sitze, in der wir unsere Erinnerungsstücke (...)

Zwanzig
Galerie Haus zum Bunten Löwen, Erfurt (Germany), 2010